Frauen*streik Aargau
Feministischer Streik im Aargau

Hintergrund

Die Idee eines zweiten Frauen*streiks in der Schweiz entstand in der Westschweiz und ist dann in alle anderen Teile der Schweiz übergeschwappt. Inzwischen haben sich in quasi allen Kantonen Komitees gebildet, die sich auf den besagen Tag vorbereiten.


Wer kann mitmachen?

Der Streik vom 14. Juni ist eine Bewegung von der Basis, bei welcher jede Frau* mitmachen kann, unabhängig von der Erfahrung, Kultur, Hautfarbe, Herkunft, Religion, Nationalität, sexueller Orientierung, Geschlechteridentität, Alter oder der sozialen Stellung. Alle Frauen* sind herzlich willkommen und bringen ihre eigenen Streikgründe mit.


Wie ist feministische Streik 14.6.19 in der Schweiz organisiert?
Alle regionalen Komitees sind unabhängig und organisieren den Tag vor Ort selber. Involviert sind viele Privatpersonen, aber auch Menschen die diverse Organisationen vetreten.

Die Nationale Koordination trifft sich regelmässig mit Vertreter*innen der Kollektive und weiteren Interessierten in Bern und beschliesst Dinge auf nationaler Ebene. Um 11:00 findet eine nationale Aktion an den Arbeitsplätzen statt. Auch beenden spätestens um 15:30 alle Frauen* in der Schweiz die Arbeit, um zeichen gegen die Lohnungleichheit zu setzen.


Begriffserklärung Frau*

Der sogenannte Genderstern soll zeigen dass es nicht nur die binären Geschlechter (Mann/Frau) gibt. Nebst Frauen (cis und trans) gibt es weitere Geschlechtsidentitäten, die ähnliche Diskriminierungserfahrungen machen und beim Frauen*streik unter Frauen* gefasst werden. Nicht alle davon, z.B. nicht binäre und intersex Menschen bezeichnen sich selbst als Frau*, sondern eben ausserhalb dieser Kategorie. Darum sprechen wir auch vom feministischen Streik.

  • "Cis" bedeutet, sich in dem Geschlecht wiederzuerkennen, das einem bei Geburt zugewiesen wurde.
  • „Trans“ bedeutet, sich nicht in dem Geschlecht wiederzuerkennen, das einembei der Geburt zugewiesen wurde.
  • „Nicht binär“ bedeutet, dass man sich weder als Mann noch als Frau fühlt.
  • „Intersex“ bedeutet, dass man mit uneindeutigen Geschlechtsmerkmalen geboren wurde.

Artikel zum "Frauen*streik" aus trans Sicht.